Zukünftige, aktuelle und vergangene Törns

Auf den Unterseiten finden sich die entsprechenden Törns...

Wie läuft so ein Törn ab?

Gewerblich oder Privat?

Das ist eine Frage die ich öfter höre.

Also gewerblich würde bedeuten das es bei den Einnahmen um einen nennenswerten Beitrag zum Lebensunterhalt und wie das Finanzamt es nennt um eine, „Gewinnerzielungsabsicht“ handelt.

Also, es ist tatsächlich nur eine Umlage für die laufenden Kosten die ein solches Schiff im Jahr verursacht.

Wenn ein gewerblicher Anbieter die Koje für 390 € anbietet, das ist der geringste Preis den ich bisher gelesen habe. Dann ist das nur in der Nebensaison und funktioniert auch nur bei einer sehr hohen Auslastung des Schiffes. Wenn 6 oder 9 Kojen belegt werden können, dann schaut die Rechnung schon anders aus.

Wir sind mit maximal 6 Leuten und einem Hund an Bord. Meist sind wir weniger :-)

Das ist auf einem 13 Meter langem Schiff schon beinahe Luxus. Oder wie eine Bekannte zur Kabinengröße sagte: „Mehr Platz ist in einem VW Bus auch nicht....“


So klare Antwort die nur den letzten Satz lesen.

Die Törns werden von Privat durchgeführt und es handelt sich lediglich um einen Zuschuss zu den laufenden Kosten.