Die Morgane

Der Gedanke zur eigenen Yacht kam über die Schiene, das Charteryachten meistens nur knapp ausgerüstet sind, viele sinnvolle, auch Sicherheitseinrichtungen, sind nicht da oder von einer billigen Qualität.

Inzwischen, nach 25 Jahren, habe ich fast alle Reviere in denen man preiswerte Yachten chartern kann, abgesegelt. In den Revieren in denen ich in Zukunft segeln will ist aber die Auswahl an Yachten zum chartern sehr überschaubar.

 

Dazu mussten wir feststellen das die Preise für die Yachten in den Revieren in denen viele Yachten verfügbar sind, z.B. westliche Ostsee oder Ijsselmeer, recht preiswert sind. Sowie diese überlaufenden Reviere verlassen werden, steigen die Preise an.

Der Hauptgedanke ist mit einem weiterem Nutzer die Kosten zu senken und dadurch besser Ausgerüstet und vielleicht sogar preiswerter das Schiff zu nutzen.

Unser Schiff ist eine Bavaria 410 aus dem Jahre 1989.

Die Innenaufteilung erinnert sehr stark an die der kleineren Bavaria in der 35 Fuß – Größe. Außer das wir an Bord, durch die größere Länge von ca. 1,8 Metern sehr viel mehr Platz für Ausrüstung und zum Leben haben.

 

Die technischen Daten:

  • Länge: 12,9 m
  • Breite: 3,95 m
  • Tiefgang: 1,95 m
  • Gewicht: 8,7 Tonnen
  • Segelfläche am Wind: 87 m²

 

Bilder vom Schiff gibt es => hier

Ausrüstungsdetails sind => hier zu finden, und

Die Sicherheitsausrüstung im Einsatz gibt es => hier

Die Sicherheitsrollen haben wir => hier gespeichert.


Bavaria taugt nichts :-)